Ev. Dekanat an der Dill

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Mit unserem Newsletter (Anmeldung unten rechts) informieren wir Sie gerne aktuell.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Dekan Roland Jaeckle

"Mich beeindruckt es immer wieder, wie viele Menschen in unserem Dekanat bereit sind, sich für die Kirche einzusetzen. Auf diese Weise haben wir in den Gemeinden und übergemeindlichen Diensten vielfältige Möglichkeiten den Glauben an Jesus Christus im Alltag zu erleben."

Roland Jaeckle (Jahrgang 1961) ist im Januar 2016 zum ersten Dekan des neuen Evangelischen Dekanats an der Dill gewählt worden. Er hat zum 1. April 2016 sein neues Amt angetreten, die Amtsperiode dauert sechs Jahre.

Pfarrer Roland Jaeckle war er lange Jahre Dekan des ehemaligen Dekanates Dillenburg.

Im Dekanat Dillenburg wurde er 2000 als Dekan gewählt, seit April 2004 war er hauptamtlicher Dekan. Zuvor war er Gemeindepfarrer in der evangelischen Kirchengemeinde Haiger-Sechshelden.

Auch als hauptamtlicher Dekan hatte Roland Jaeckle zuletzt in Frohnhausen noch einen kleinen Dienstauftrag in der Kirchengermeinde.

Erster Dekan im fusionierten Dekanat an der Dill

Jaeckle ist in Frankfurt geboren, in Rödelheim und in Schwalbach/Taunus aufgewachsen. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie in Mainz und Tübingen hat Roland Jaeckle das Vikariat in Frankfurt an der Evangelischen Kirchengemeinde Unterliederbach absolviert.

Das Spezialvikariat führte ihn 1988 nach Jerusalem an das "Deutsche Evangelische Institut für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes". Anschließend wechselte er als Pfarrvikar nach Weiterstadt, hier wurde er 1989 ordiniert. 1993 wechselte er von der Evangelischen Kirchengemeinde Weiterstadt zur Pfarrstelle in Sechshelden.

Dekan und Pfarrer Roland Jaeckle ist mit Hiltrud Jaeckle verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Dekan Pfarrer Roland Jaeckle
Am Hintersand 15
35745 Herborn
Telefon: 02772 / 58 34 - 230
Fax: 02772 / 58 34 - 720

to top