Ev. Dekanat an der Dill

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Mit unserem Newsletter (Anmeldung unten rechts) informieren wir Sie gerne aktuell.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Pröpstin für Nord-Nassau

» Pfarrerin Annegret Puttkammer
Ev. Propstei Nord-Nassau
im "Haus der Kirche und Diakonie"
Am Hintersand 15   |   35745 Herborn
Telefon 0 27 72 / 58 34-100 und -101
Fax 0 27 72 / 58 34 - 710

» Mail schreiben

Annegret Puttkammer, aufgewachsen in Velbert, der Stadt der Schlüssel und Beschläge, sagt: "Christen sind wie gute Schlüssel, sie haben ein Profil, das helfe Türen zu öffnen in die Gesellschaft, zu den Menschen, die unsere Unterstützung brauchen, zu den Dekanaten, die bei aller Eigenständigkeit, manches Gemeinsam tun und zu den Herzen der Menschen mit dem Evangelium.“

Die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat die ehemalige Herborner Dekanin auf der Herbstsynode 2010 in Frankfurt mit überwältigender Mehrheit zur Nachfolgerin von Propst Michael Karg gewählt, der in den Ruhestand wechselte. Puttkammer wurde offiziell zum 1. Juni 2011 Pröpstin der Propstei Nord-Nassau. Im kommenden Jahr steht ein Wechsel bevor: Zum 1. Dezember 2020 wird Annegret Puttkammer neue Direktorin des Neukirchener Erziehungsvereins in Neukirchen-Vluyn bei Düsseldorf.

Annegret Puttkammer (Jahrgang 1963) war seit März 2008 Dekanin im Dekanat Herborn. Gebürtig in Fulda hat sie ihre Kindheit in Velbert verlebt. Nach ihrem Studium der Evangelischen Theologie in Münster und Bonn hat Annegret Puttkammer ihr Vikariat in der Rheinischen Kirche an der Evangelischen Kirchengemeinde in Kleve absolviert. Danach hat sie dort eine halbe Pfarrstelle und eine halbe Stelle in der Krankenhausseelsorge übernommen.

Von 1991 bis 1994 war sie Pastorin beim Evangelischen Bibelwerk im Rheinland.

Nach der Heirat ist sie zu ihrem Mann Detlef Puttkammer nach Stuttgart gezogen und hat dort als Bildungsreferentin im Frauenwerk der Evangelischen Kirche in Württemberg gearbeitet.

1997 ist sie in den Dienst der EKHN übernommen worden. Sie war seit April 2001 Pfarrerin an der Evangelischen Kirchengemeinde Neuenhain (Dekanat Kronberg). Zuvor war sie Pfarrerin in Dotzheim (Dekanat Wiesbaden).

Die Theologin ist auch als Autorin tätig: Unter anderem veröffentlicht sie Beiträge im „Neukirchener“ und dem „Konstanzer Kalender“. Seit 1995 ist sie redaktionell verantwortlich für „Brennpunkt Gemeinde“, einer Zeitschrift für Verkündigung und Gemeindeaufbau der Arbeitsgemeinschaft „Missionarische Dienste in der Evangelischen Kirche in Deutschland“, in dessen Vorstand sie seit 2003 ist.

Als Pröpstin möchte Annegret Puttkammer sich verstärkt um Kirchendistanzierte werben und den Gemeindeaufbau fördern.

Neben der repräsentativen Arbeit übernimmt die Pröpstin auch die Dienstaufsicht über die Dekaninnen und Dekane in der Propstei Nord-Nassau.

 

 

» Mehr zur Propstei Nord-Nassau:

Link zu https://www.propstei-nord-nassau.de/

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top